Apfel-Karamell-Muffins

muffinkarmalellapflelogo1

Da ich noch so viel selbstgemachte Karamellcreme hatte, was ich am überlegen wie ich sie verwenden kann.  Da ich neulich wieder schwach geworden war und mir wieder neue Papiermuffinförmchen gekauft hatte und noch Äpfel da hatte war die Entscheidung schnell gefallen Apfel-Karamell-Muffins zu backen.

muffinkarmalellapflelogo2

Apfel-Karamell-Muffins

Zutaten für 14 Muffins:

3 mittelgrosse Äpfel

1 EL Zitronensaft

130 g Karamelcreme + 2 EL

200 g Mehl

100 g Zucker

1 Vanilleschote

1/2 TL Natron

1/2 TL Backpulver

1/2 TL Salz

80 g neutrales Öl

1 TL Essig

1/4 l Wasser

40 g blättrige Mandeln

2 EL Zimtzucker

1. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.

2. Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft in einer Pfanne paar Minuten andünsten. Anschließend 2 EL Karamellcreme unterrühren bis sie geschmolzen ist.

2. In einer Schüssel Mehl, Zucker, Karamellcreme, Vanillemark, Salz, Natron,  und Backpulver vermengen.

3. In einer zweiten Schüssel das Wasser, Öl und Essig vermengen. In die Schüssel mit den trocknenen Zutaten geben. Anschliend die Äpfel dazu geben und kurz unterrühren.

4. Den Teig in den Muffinsform verteilen. Die blättigen Mantel und den Zimtzucker über den Teig verteilen. Die Muffins 40 Minuten im Bachofen backen.

Anmerkung:

Die Muffins müssen etwas durchziehen (am besten über Nacht), damit sie ihren vollen Geschmack entfalten. Frisch schmeckten sie noch etwas langweilig.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s