cremige Panna Cotta mit Himbeergrütze

pannacottalogo1

Wie wäre es mit selbstgemachter cremiger Pana Cotta mit Himbeergrütze als Nachtisch für den Valentinstag? Das schöne daran ist alles kann einen Tag vorher zubereitet werden, damit bleibt mehr Zeit für Zweisamkeit.

Die echte Panna Cotta besteht aus gekochter Sahne. Diese Panna Cotta ist kcalorientechnisch etwas entschärft, weil ein Teil der Sahne durch Milch ersetzt wird. Bei dieser Variante besteht auch nicht die Gefahr, dass sich die ganze Vanille am Boden sammelt, wie es mir erging bei meinem ersten Versuch Panna Cotta selber zu machen.

Die Himbeergrütze mag ich sehr säuerlich, weil ich diesen Kontrast von sauer und süß mag. Wer es lieber süßer mag sollte mehr Puderzucker in die Himbeergrütze geben.

pannacottalogo2

cremige Panna Cotta mit Himbeersoße

für ca. 4- 6 Portionen je nach Glasgröße

Zutaten Panna Cotta:

200 ml Sahne und 200 ml Sahne

200 ml Milch

45 g Zucker

2 Vanilleschote

4 Blatt Gelantine

1 Spritzer Zitrone

1 TL Puderzucker

Zutaten Himbeergrütze:

300 g Tiefkühlhimbeeren

1 EL Zitronensaft

1 Orange

1 EL Puderzucker

1 EL Stärke

1/2 TL Vanilleextrakt oder eine halbe Vanilleschote

1. Die Gelantineblätter in einer Schüssel mit kalten Wasser 10 Minuten einweichen. Ich habe auch schon Gelantine in Pulverform benutzt und zumindest ging es mir so, dass das Pulver bei mir eher Klümpchen bildet als die Gelantineblätter.

2. Einen Becher Sahne (200 ml), die Milch, den Zucker in einen Topf geben. Eine Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskrazten. Anschließnd beides in den Topf geben und unter rühren zumköcheln bringen und ein, zwei Minuten vor sich hinköcheln lassen. Die Vanilleschotte herausnehmen und die Masse in eine Schüssel geben.

3. Wenn die Gelatine 10 Minuten eingeweicht ist das Wasser abgießen und die Gelantine ausdrücken. Etwas von der Pannacottaflüssigkeit in eine kleine Schüssel geben und die Gelantine darin auflösen bevor sie zu der restlichen Flüssigkeit gegeben wird. Das ganze fürs erste in den Kühlschrank stehen bis die Masse leicht andickt.

4. Den zweiten Becher Schlagsahne in ein hohes Gefäß geben. Das Mark der zweiten Vanilleschote dazu geben und den Puderzucker und steif schlagen. Die Sahne zwischenzeitlich in den Kühlschrank stellen.

5.  In der zwischenzeit kann man die Himbeergrütze kochen. Die Tiefkühlhimbeeren mit dem Zitronensaft in einen Topf geben. Während die Himbeeren erwärmen die Orange ausdrücken und mit der Speisestärke mischen. Die Speisestärke gut unterrühren, damit keine Klumpen entstehen. Wenn die Himbeeren etwas verkocht sind den Puderzucker und den Vanileexstrakt (Mark einer halben Vanilleschote) unterrühren. Die Masse zum kochen bringen und den Orangensaft mit Stärke unterrühren und kurz aufkochen lassen. In ein Gefäß füllen und in den Kühlschrank stellen.

Anmerkung: Ich mag meine Himbeergrütze gerne sehr säuerlich. Wer es gerne süßer mag noch etwas Puderzucker hinzufügen.

6. Wenn die Pannacottamasse leicht angedickt ist die Vanillesahne unterheben. Einen Spritzer Zitrone dazugeben und noch mal umrühren. Jetzt kann die Masse in Gläser gefüllt werden. Die Panna Cotta sollte für mindestens 3 Stunden wieder in den Kühlschrank, damit sie fest werden kann.

Tipp: Die Himbeergrütze erst beim servieren auf die Panna Cotta geben, damit sie die Panna Cotta nicht rosa einfärbt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s