Mumienwürstchen

Mumienwürstchen1kllogo

Halloween erwarte ich besuch von unheimlichen Wesen. Ich weiß zwar noch nicht in welcher Gestalt sie erscheinen werden jedoch eines bin ich mir sehr sicher sie werden Hunger haben. Zum Glück ist bis Halloween noch etwas Zeit einige Rezepte auszuprobieren.

Da ich vermutlich keine Zeit haben werde aufwendig etwas vorzubereite war ich froh als ich auf die Rezeptideemit den Mumienwürstchen gestoßen bin.

Mein ersten Versuche mit fertigen Blätterteig konnte mich weder optisch noch geschmacklich überzeugen. Nach einem zweiten Anlauf war ich von der Blätterteigvariante immer noch nicht überzeugt.

1versuchkllogo2versuchkllogo

Deswegen habe ich dann einen weiteren Versuch mit fertigen Pizzateig gestartet und diese Variante sagt mir wesentlich mehr zu. Ohne den Gedanken mit der Zeit im Hintergrund würde ich zwar selbstgemachten Teig bevorzugen aber machmal ist es einfach sinnvoll Kompromisse zu machen.

Mumienwürstchen2kllogo

Zutaten für 4 Mumienwürstchen:

4 Wienerwürschen

500 g fertiger Pizzateig

4 Schaschlikspieße

etwas Mayonese und Ketup

1.Den Backofen auf 200 Grad vorheitzen.

2. Den Pizzateig ausbreiten und längst in dünnere Streifen schneiden.

MW1kllogo

3. Ein Schaschlikspieß nehmen und es in der Mitte zerbrechen und noch etwas an den abgebrochenen Enden kürzen. Die geraden Enden in der Würstchen stecken.

4. Ein Teigstreifen nehmen und ihn mittig erst um das Würstchen einmal drapieren und dann die Stieße damit bedecken. Wer Sorge hat wegen der Spieße kann auf das kürzen verzichten und etwas von den Spießen überstehen lassen. Nach dem Backen sind die „Arme“ fest genug, damit man den Spieß wieder entfernen kann.

mw2kllogomw3kllogo

4. Anschließend einen Streifen nehmen und dem Würstchen einen Turban wikeln. Vorne etwas Platz lassen für das Gesicht auf das später die Augen kommen. Hinten jedoch sollte schon Teig sein. Dann noch 2-3 weitere Steifen um das Würstchen wickeln bis es bis oben ganz bedeckt ist vom Teig.

mw4kllogo

5. Die umwickelten Würstchen ähm.. ich meine die Mumien in den vorgeheitzen Backofen bei 200 Grad ca. 15 – 20 Minuten backen. Ich habe sie 20 Minuten gebacken, da ich es gerne knusbrig mag.

6. Die Würstchen sind aus dem Ofen noch sehr heißt und sollten noch etwas abkühlen. (ggf. die Spieße jetzt entfernen) Vor dem servieren noch jeweils mit Mayonese zwei Augen rauftupfen. Ich habe dafür dann Mayonese aus der Tube genommen, weil sie sich besser protionieren lässt. Für die roten Augäpfel nehmt ihr noch etwas Ketup und tupft ihn oben drauf. Dir Mumien können dann nach belieben noch mit Blut ähm… Ketup garniert werden.

Anmerkung: Noch leicht warm fand ich schmecken die Mumien am besten.

Mumienwürstchen3kllogo

Wenn es blutiger aussehen soll darf dann beim anrichten der Ketup nicht fehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s