nussige Giotto Push Up Cakepops mit Halloweendeko

Hallweenpushupcake102015kllogo

Seit einiger Zeit hatte ich schon die Push Up Cakepopsbehälter im Schrank liegen und erst jetzt dazu gekommen sie endlich mal zu benutzen. Nach einigen Überlegen habe ich beschlossen sie lieber Halloweenmässig zu dekorieren und auf Lebensmittelfarbe zu verzichten. Gut zum vorbereiten sind sie auch, da der Boden auch gut einen Tag vorher gebacken werden kann.

Ich bin sicher es werden nicht die letzten Push Up Cakepops sein, die ich ausprobieren werde. Gerade zum mitnehmen finde ich die Push-Up Cakepops toll, weil man so auf den Teller und Besteck verzichten kann. Wer sie noch nicht kennt es gibt dazu noch einen Stil und sie können wie ein Schleck von Eckeis gegessen werden.

Mein Mann war davon begeistert davon und ich denke nächstes Jahr zum grillen werden wir bestimmt das eine oder andere Mal welche mitnehmen.

Schön ist sie lassen dem Anlass entsprechenden können sie gut noch etwas dekoriert werden.

Hallweenpushupcake102015kllogo2

Rezept für 6 nussige Giotto Push up Cakepops:

Zutaten Nussboden:

75 g weiche Butter

75 g Zucker

2 Eier

1/2 Vanilleschote

100 g Nussmischung

1/2 TL Backpulver

Zutaten Sahnefüllung:

200 ml Sahne

1 EL Stärke

1 EL Puderzucker

1/2 Vanilleschote

2 Stangen Giotto

optional paar Schokostreusel für die Deko

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
  2. Die Butter cremig rühren. Dann das Vanillemark (1/2 Schote) und den Zucker dazu geben und rühren.
  3. Die Nüsse im Multizerkleiner zu einem fein zermalen und dazugeben und durchrühren.
  4. Als letztes die Eier dazugeben und unterrühren bis ein cremiger Teig entstanden ist.
  5. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und dünn glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 10 – 15 Minuten backen.
  6. Wenn der Boden abgekühlt ist kann mit mit der Sahnefüllung anfangen werden. Die Giotto in den Multizerkleiner geben und zu einem feinen Mus zermalen. Wenn man die Sahnefüllung mit einer Spritztülle auftragen möchte ist es wichtig keine großen Stückchen in der Sahnemischung zu haben.
  7. Die Sahne in einen hohen Behälter zusammen mit dem Puderzucker, Stärke und dem Vanillemark geben und rühren bis sie fest ist. Die Giottomus unterheben bis sich alles gut verbunden hat.
  8. Als erstes mit den unteren Teil einmal Teig ausstecken. Dann für jeden Push Up Cakepop noch drei weitere „Böden“ ausstecken. Die Sahnemischung in einen Spitzbeutel geben und jeweils etwas Sahne auf den Boden geben. Dann jeweils einen Boden drauf legen und leicht andrücken.  Das wiederholt ihr noch zwei Mal. Auf den letzten Boden noch etwas von der Sahnemischung raufspritzen. Am besten von außen nach innen arbeiten. Über die Push Up Cakepops noch ein paar Schokostreuseln streuen.

Anmerkung:

Den restlichen Teig habe ich dann für Cake-Pops genommen, damit ich ihn nicht wegwerfen musste bzw. ich brauchte sowieso noch für ein Projekt Cake-Pops. Allerdings ließ sich der Teig nicht ganz ideal dafür verarbeiten.

Advertisements

Ein Gedanke zu „nussige Giotto Push Up Cakepops mit Halloweendeko“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s