Augen-Cake-Pops und die Erfahrung mit Candy Melts

augencakepops1kllogo

Die Augen-Cake-Pops habe ich extra gemacht, weil ich noch eine Torte ausprobieren wollte. Wie die Torte geworden ist könnt ihr morgen sehen.

Für die Füllung habe ich dann die Reste vom Teig von den Push-Up-Cake-Pops genommen. Ganz ideal war der Teig allerdings nicht, weil er doch zu bröselig war. Deswegen wurden es keine Kugeln, aber war so ganz gut zum auftragen der „Purpillen“.Ich habe den Teig ihm in Multizerkleiner zerkrümmelt und noch im Wasserbad geschmolzene Kuvertüre und Sahne genommen. Die Kuvertüre waren noch gesammelte Reste. Ab und zu bleibt doch immer noch etwas übrig und das sammle ich dann in einer Tupper.

Zum überziehen habe ich einmal Candy Melts von Walter Bright White genommen (siehe oberes Foto) und bei der anderen Hälfte weiße Kuvertüre. Das Candy Melt konnte moch allerdings nicht wirklich überzeugen. Gemacklich erinnert es am Mashmellow und ist sehr süß. In Wasserbad wurde es mehr zu einer Creme und ich musste doch einiges an Öl hinzufügen damit die Masse so flüssig wurde, damit ich die Cake-Pops damit überziehen konnte. Vom Geschmack und auch vom Verarbeiten ist mir dann weiße Kuvertüre doch lieber. Einziger Vorteil ist das Candy Melts ist weißer, aber ich finde den Unterschied nicht so gravierend und werde mir das nicht noch einmal kaufen.

augencakepops2kllogo

Hier zwei Augen-Cake-Pops mit weißer Schokolade. Den Unterschied sieht man schon, aber wie gesagt ich finde ihn nicht so gravierend. Nachdem der erste Überzug trocken war habe ich im Wasserbad etwas weiße Kuvertüre (50 g) geschmolzen und mit baluer Schokoladenfarbe eingefärbt. Ich habe dann mit einen TL jeweils etwas aufgebraucht. Da die Cake-Pops nicht rund sind, habe ich sie dafür hingelegt. Als die Kuvertüre getrocknet war habe ich noch etwas Vollmilchkuvertüre im Wasserbad erwärmt und noch mal etwas davon aufgetragen und hatte noch weiße Schokokugeln, die ich dann reingedrükt habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s