ATC Thema Halloween

ATCHalloween1klein

Für meine ersten eigenen Karten wollte ich gerne ein Halloween Motiv machen. Da es thematisch zu Halloween passt habe ich den Blogeintrag zu diesen Anlass aufgehoben.

atchalloweenhbklein

Bei diesen ATC Karten habe ich einiges neues ausprobiert. Als erstes habe ich orangenes Tonpaier genommen und es auf die entsprechende Masse zugeschnitten. Die Ränder noch mit Hilfe eines kleinen Kosmetikschwamm und Stempelfarbe schattiert. Das eigentlich Hintergrundpapier ist aus Aquarellpapier, was ich als erstes mit meinen Tombow Stiften grundiert habe. Die Ränder habe ich dann noch mal mit blauer Stempelfarbe schattiert.

Nachdem das Papier getrocknet war habe ich dann die Stempel aufgetragen. Dabei habe ich gemerkt ich habe nur wenige Stempel, die für die Hintergrundgestaltung sich eignen.

ATCHalloweendbklein

Bei dem Stempeltreff habe ich auch gesehen wie toll es aussieht, wenn für den Stempel Embossingpulver eingesetzt wird. Da ich davon etwas im Schrank hatte, weil ich es mal geschenkt bekommen habe, habe ich das ausprobiert. Da ich noch keinen Embossingfön hatte, habe ich den Tipp bekommen den Toast als Ersatz zu nehmen, was erstaunlich gut funktioniert hat. Den Kürbis und den Raben mit Spooky habe ich dann mit dem Embossingpulver gemacht. Beides mit 3D Pads raufgesetzt.

Die Eule und die Fledermäuse sind ausgestanzt und bei der Eule habe ich noch etwas rotes Papier für die Augen dahinter geklebt.

Das basteln der ATC Karten hat Spaß gemacht. Ich bin sicher es werden weitere folgen. Gerade auf der kleinen Fläche neue Techniken auszuprobieren reizt mich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s