Archiv der Kategorie: Halloween

Halloweenkarte Hexe

HalloweenkarteHexe

Ich wünsche euch allen schraurig-schöne Halloween. Vergesst nicht die kleinen Monster, Gnome, Ghule und sonstige Gestalten zu füttern, die an eure Tür klopfen. Wer weiß welchen Schabernack sie sonst treiben.

Im dunklen Wald wohnt eine Hexe, doch oh, je sie hat ein Problem. Mit dem alter scheint ihr der Appetit etwas geringer geworden zu sein.

Als ich den Textstempel gekauft habe wusste ich genau, der muss dies Jahr auf einer der Halloweenkarten. Meine neue Stanze von Tim Holz mit der Hexe wollte ich umbedingt dies Jahr für Halloweenkarten benutzen. Ich finde die beiden passen gut zusammen.

Advertisements

Halloweenhaus 3 Tim Holtz Mansion

rotesHalloweenhaus

Auf steinigen Grund steht ein Haus mit Blut an den Wänden. Die Spinnen waren fleißig es einzuweben. Verwittert sind die Büsche herum gewachsen. Ist es noch bewohnt? Wie es aussieht vermutlich nicht von Lebenden.

Vielleicht trauen sich in der Nacht von Halloween paar Jugendliche darin zu übernachten um das Grauen mit ihren eigenen Augen zu sehen.

rotesHalloweenhaus2

Da mein Kalender aus dem ich das Papier genommen habe noch paar Seiten hatte, habe ich noch zwei Häuser von den Tim Holz Mainson. Diesmal auch wieder zum verschenken. Ich hoffe ich schaffe es vor Halloween noch mit einem Haus fertig zu werden, was ich dann auch selber behalten werden. Mein Mann meinte schon so geht das nicht und wir brauchen doch selber auch eins.

Das Fundament ist aus Verpackungsmaterial gemacht. Mein Mann frage, ob ich das gebrauchen kann und ich wusste gleich das ist perfekt für ein Fundament für ein Halloweenhaus. Die Pappe habe ich dann mit Acrylfarbe bemalt, damit der Untergrund steinig aussieht.

rotesHalloweenhaus3

Auf den Foto sieht man es nicht, aber die Zaunspitzen sind mit durchsichtiger crakelier Paste eingestrichen, damit sie mehr aussehen wie in die Jahre gekommene Eisenzäune.

Auf dem Fundament ist noch etwas Platz für Dekoration.

Obwohl das bauen von den Häusern viel Arbeit ist macht es auch Spaß. Ich merke bei den Gestaltungsmöglichkeiten ist noch Luft nach oben, wie es noch Dekoriert werden kann. Im Moment mir dazu jedoch etwas die Zeit fehlt es noch aufwendiger zu dekorieren. Es sich bei mir schon der Gedanke einschleicht, ob ich das vielleicht zu meiner neuen Halloween-Tradition mache jedes Jahr zumindest ein Haus zu machen.

Ergebnis vom Halloweenkartenworkshop

Halloweenworkshop1

Diese beiden Karten sind im Workshop von Ulrike von der  Hamburger Kartenwerkstatt entstanden. Ich mag Workshops, weil ich immer wieder was neues lerne. Ich mich sowieso immer noch als Anfänger fühle, weil es noch so viele Techniken gibt, die ich nicht kenne oder ausprobieren möchte. Vermutlich hört das auch nie auf, aber gerade das gefällt mir an diesen Hobby.

Es war eine nette Runde, einige neue Sachen gelernt und zwei Karten mit nach Hause genommen. Dann noch zu meinem Lieblingsthema Halloween. Was will man mehr?

Neue Anregungen und Techniken zu lernen finde ich immer toll.  Ganz lieben Dank an Ulrike für den Kurs.

Hallweenworkshop2

I

Halloweenhaus 2 Tim Holtz Mansion

FrankisHaus1logo

Dies Jahr sind wir noch vor dem Frankensteins´Monster-Zombie sicher, weil aus guten Grund gibt es in der Umzäunung vom Friedhof kein Tor. Noch grübelt der unerfahrende Zombie darüber nach wie er doch seinen Weg in die Freiheit findet und Unruhe stiften kann.

Frankieshaus2logo

Da die Hausstanze von Tim Holtz und das Erweiterungsset mit der Mansion auch einfach zu teuer ist um sie nur einmal zu benutzen, habe ich ein weiteres Haus gebaut als eine Überraschung für eine liebe Stemplerin.

Für das Dach habe ich diesmal Papier genommen, was ich letztes Jahr bei Action gekauft hatte und gleich als Halloweenpapier erkannt habe. Die Wände sind diesmal wieder mit Strukturpaste bearbeitet und diesmal mit weißen Gesso bemalt.  Ich bin dann noch mit etwas Distress Stempelkissenfarbe und einem Blendigtool rüber gegangen, damit es mehr Struktur hat.

Da mir einfach das Fundament von der eigentlichen Stanze zu klein war, habe ich mir dann ein größeres gebaut, damit ich etwas Platz zum gestalten habe. Dafür habe ich dann eine Verpackung zerschnitten und fand durch die Rillen konnte ich einfach mit einem Stempelkissen rüber gehen und es gab eine schöne Struktur.

FrankiesHaus3kl

Durch die Veränderung hatte ich dann auch genügend Platz für einen kleinen Friedhof. Wie ihr seht mag ich den  kleinen Zombie-Franki aus dem Set Scared Silly von Tim Holtz Stampers Anonymous.