Archiv der Kategorie: Basteln

Halloweenhaus 3 Tim Holtz Mansion

rotesHalloweenhaus

Auf steinigen Grund steht ein Haus mit Blut an den Wänden. Die Spinnen waren fleißig es einzuweben. Verwittert sind die Büsche herum gewachsen. Ist es noch bewohnt? Wie es aussieht vermutlich nicht von Lebenden.

Vielleicht trauen sich in der Nacht von Halloween paar Jugendliche darin zu übernachten um das Grauen mit ihren eigenen Augen zu sehen.

rotesHalloweenhaus2

Da mein Kalender aus dem ich das Papier genommen habe noch paar Seiten hatte, habe ich noch zwei Häuser von den Tim Holz Mainson. Diesmal auch wieder zum verschenken. Ich hoffe ich schaffe es vor Halloween noch mit einem Haus fertig zu werden, was ich dann auch selber behalten werden. Mein Mann meinte schon so geht das nicht und wir brauchen doch selber auch eins.

Das Fundament ist aus Verpackungsmaterial gemacht. Mein Mann frage, ob ich das gebrauchen kann und ich wusste gleich das ist perfekt für ein Fundament für ein Halloweenhaus. Die Pappe habe ich dann mit Acrylfarbe bemalt, damit der Untergrund steinig aussieht.

rotesHalloweenhaus3

Auf den Foto sieht man es nicht, aber die Zaunspitzen sind mit durchsichtiger crakelier Paste eingestrichen, damit sie mehr aussehen wie in die Jahre gekommene Eisenzäune.

Auf dem Fundament ist noch etwas Platz für Dekoration.

Obwohl das bauen von den Häusern viel Arbeit ist macht es auch Spaß. Ich merke bei den Gestaltungsmöglichkeiten ist noch Luft nach oben, wie es noch Dekoriert werden kann. Im Moment mir dazu jedoch etwas die Zeit fehlt es noch aufwendiger zu dekorieren. Es sich bei mir schon der Gedanke einschleicht, ob ich das vielleicht zu meiner neuen Halloween-Tradition mache jedes Jahr zumindest ein Haus zu machen.

Advertisements

Halloweenhaus 2 Tim Holtz Mansion

FrankisHaus1logo

Dies Jahr sind wir noch vor dem Frankensteins´Monster-Zombie sicher, weil aus guten Grund gibt es in der Umzäunung vom Friedhof kein Tor. Noch grübelt der unerfahrende Zombie darüber nach wie er doch seinen Weg in die Freiheit findet und Unruhe stiften kann.

Frankieshaus2logo

Da die Hausstanze von Tim Holtz und das Erweiterungsset mit der Mansion auch einfach zu teuer ist um sie nur einmal zu benutzen, habe ich ein weiteres Haus gebaut als eine Überraschung für eine liebe Stemplerin.

Für das Dach habe ich diesmal Papier genommen, was ich letztes Jahr bei Action gekauft hatte und gleich als Halloweenpapier erkannt habe. Die Wände sind diesmal wieder mit Strukturpaste bearbeitet und diesmal mit weißen Gesso bemalt.  Ich bin dann noch mit etwas Distress Stempelkissenfarbe und einem Blendigtool rüber gegangen, damit es mehr Struktur hat.

Da mir einfach das Fundament von der eigentlichen Stanze zu klein war, habe ich mir dann ein größeres gebaut, damit ich etwas Platz zum gestalten habe. Dafür habe ich dann eine Verpackung zerschnitten und fand durch die Rillen konnte ich einfach mit einem Stempelkissen rüber gehen und es gab eine schöne Struktur.

FrankiesHaus3kl

Durch die Veränderung hatte ich dann auch genügend Platz für einen kleinen Friedhof. Wie ihr seht mag ich den  kleinen Zombie-Franki aus dem Set Scared Silly von Tim Holtz Stampers Anonymous.

Halloweenhaus Tim Holtz Mansion

Halloweenhausschwarz1kl

Letztes Jahr im Sommer habe ich mir die Hausstanze von Tim Holtz gekauft. Als ich dann das Erweiterungsset mit der Mansion auf dem Stempel-Mekka gefunden hatte war ich ganz aus dem Häuschen.

Es hat dann allerdings ein Jahr gedauert bis ich mich an das Projekt rangetraut habe, weil es doch sehr aufwendig ist.

Bei den Bauteilen für das Dach habe ich rotes und kupferfarbendes Embossingpulver genommen und so 2 bis drei mal die Einzelteile embosst. Bei den Häuserwänden wollte ich gerne Struktur haben, damit es mehr wie eine echte Wand aussieht. Dafür habe ich dann mit einer Schablone feine Sturkturpaste aufgetragen und nach dem trocknen habe ich die Einzelteile mit schwarzen Gesso bemalt.

Halloweenhausschwarz2

Auf dem Foto sieht man es nicht, aber die Zinnen sind noch mal mit crakelier Paste bestrichen, damit sie noch mehr Struktur haben. Zu einem richtigen Haus gehört auch noch eine Hausnummer, die ich dann noch hinzugefügt habe.

Bei der Platte habe ich eine Korkplatte zugeschnitten und raufgeklebt. Den Zaun habe ich ebenfalls mit Embossingpulver bearbeitet. Als letztes mit der Heißkleberpistolen noch das Moos angeklebt. Was mich jedoch bei der Platte stört ist, dass es wenig Raum für weitere Deko lässt.

Das nette finde ich im Haus kann man noch eine kleine Lichterkette anbringen, damit das Haus abends noch stimmungsvoller wird.

 

 

Kleine Särge für Schokoriegel

Särge

Dies Jahr wollte ich auch mal paar Halloween Verpackung basteln. Für einen oder anderen kleinen Ghoul, Geist oder Zombie, der hungrig in der Nacht von Halloween streift. So ein kleiner Goodie bag ist doch etwas netter als bloß Schokolade.

Da ich was falten und so angeht nicht der Held bin habe ich im Internet gestöbert und bin bei Stempeline auf ihr Schokosärge gestoßen. Dort findet ihr eine sehr schöne Anleitung mit Video für das Projekt. Diese Särge sind einfach gemacht genau das richtige für mich mit meinen zwei linken Händen, wenn es um Faltgeschichten geht.

Für dies Projekt habe ich schwarzes Papier in Stärke 220 g genommen in der Größe: 24 x 7,5 cm für den Korpus und für die Rückseite 3,5 x 7 cm.

Für den Korpus falzt ihr an der schmalen Seiten bei je 2 cm. Bei der langen Seite bei 2, 11,13 und 22 cm. Die äußere entstanden Linien einschneiden und die kleinen entstanden Laschen nach innen kleben. Dafür habe ich dann das rote sticky tape genommen. Dann nur nur noch das kleine Stückchen Papier hinten ran kleben und es kann dekoriert werden.

Das Design Papier für oben auf 3 x 8,5 cm zuschneiden und für vorne auf 1,5 x 3 cm.

Das kleine Frankensteins´s Monster ist aus dem Tim Holtz Stampers Anonymus Set Scares Silly. Ich glaube er ist sich auch nicht sicher, ob er die Leckereien wirklich hergeben möchte.

 

 

 

Memorykarte Spinne

spinnelogokl

Es beginnt meine liebste Zeit im Jahr. Der Oktober steht für mich im Zeichen von Halloween. Es liegt etwas Besonderes in der Luft und diese Zeit erscheint mir besonders magisch als wäre alles Möglich.

Oben seht ihr ein Set Memorykarten, die ich zum tauschen gewerkelt habe. Der Spinnenstempel ist von Inkadinkado.

Wenn es in meinen  Blog in letzter Zeit aufgrund von Zeitmangel etwas ruhig war hoffe ich es noch zu schaffen in meinem Lieblingsmonat Oktober paar mehr Beiträge wieder  zu schaffen.