Archiv der Kategorie: Geschenketüte / goody bag

Halloween-Goodies

Goodie1

Zu Halloween ist es ratsam für die kleinen Geister, Gnome, Hexen und andere Gestalten, die an die Tür klopfen eine kleine Opfergabe bereit zu haben. Für den Anlass hatte ich diese kleinen Goodies gemacht.

Drinnen ist Platz für zwei Mini-Pick-ups, 4 Merci, kleine Tüten mit Gummizeug oder oder oder. Das schöne ist drinnen kann man auch noch einen kleinen Gruß reinschreiben.

Goodie2

Auf dem Foto habe ich die kleine Box leider etwas zu hoch gesetzt.

Für die Box braucht ihr:

Tonpapier am besten so 220 g

1 x 10×21,2 cm Tonpapier, dann bei der Längsseite bei 10 und 11,2 cm falzen.

Ich habe noch die Ränder gestanzt, weil ich das etwas schöner fand.

1x 12×9,6 cm Tonpapier:

12 er Seite falzen bei 1, 2, 10, 11 cm.

9,6 Seite falzen bei 4,3 und 5,3 cm

Wie ihr es einschneidet seht ihr auf dem Foto unten.

2 x Band in der Länge von je 25 cm. Für diese Boxen habe ich Band von Action genommen, was lange Zeit rumlag.

goodie3

Den unteren Teil faltet und klebt ihr zu einer kleinen Tasche für die Süssigkeiten.

Die Bänder verschwinden unter der kleinen Tasche und oben unter dem Text.  Bei der Tasche habe ich dann nach dem Falten das Band auf die Rückseite geklebt. Ich hatte mich entschieden das Papier für den Text ist der Größe 7,8x7x8 cm zu schneiden. Zuerst die Bänder aufzukleben.

Die Bänder hatte ich günstig bei Action gekauft und finde es sieht mit der Schleife auch ganz hübsch aus.

Ich finde diese kleine Verpackung ist recht schnell gebastelt und kann dann nach Lust und Laune dekoriert werden.

Die Idee für die Box ist nicht von mir, aber leider habe ich das tolle Anleitungsvideo für die Merciboxen wiedergefunden. Ich hoffe ihr könnt trotzdem was mit der Beschreibung anfangen.

 

 

 

Advertisements

Kleine Särge für Schokoriegel

Särge

Dies Jahr wollte ich auch mal paar Halloween Verpackung basteln. Für einen oder anderen kleinen Ghoul, Geist oder Zombie, der hungrig in der Nacht von Halloween streift. So ein kleiner Goodie bag ist doch etwas netter als bloß Schokolade.

Da ich was falten und so angeht nicht der Held bin habe ich im Internet gestöbert und bin bei Stempeline auf ihr Schokosärge gestoßen. Dort findet ihr eine sehr schöne Anleitung mit Video für das Projekt. Diese Särge sind einfach gemacht genau das richtige für mich mit meinen zwei linken Händen, wenn es um Faltgeschichten geht.

Für dies Projekt habe ich schwarzes Papier in Stärke 220 g genommen in der Größe: 24 x 7,5 cm für den Korpus und für die Rückseite 3,5 x 7 cm.

Für den Korpus falzt ihr an der schmalen Seiten bei je 2 cm. Bei der langen Seite bei 2, 11,13 und 22 cm. Die äußere entstanden Linien einschneiden und die kleinen entstanden Laschen nach innen kleben. Dafür habe ich dann das rote sticky tape genommen. Dann nur nur noch das kleine Stückchen Papier hinten ran kleben und es kann dekoriert werden.

Das Design Papier für oben auf 3 x 8,5 cm zuschneiden und für vorne auf 1,5 x 3 cm.

Das kleine Frankensteins´s Monster ist aus dem Tim Holtz Stampers Anonymus Set Scares Silly. Ich glaube er ist sich auch nicht sicher, ob er die Leckereien wirklich hergeben möchte.

 

 

 

Geschenketüte (goody bag) für Halloween mit Geschenkanhänger

Dies Jahr möchte ich Kekse Linzer Art zu Halloween backen und verschenken.  (https://vogelschneckenraupe.wordpress.com/2014/10/30/halloweenkekse-linzer-art/ ) dazu auch eine Karte legen. Für diesen Anlass wollte ich gerne eine Geschenketüte oder viel mehr ein goody bag bebasteln und dazu passend einen Geschenanhänger. Bei dem Geschenkanhänger habe ich beide Seiten gestaltet.

DSC_0733

DSC_0789

DSC_0903

DSC_0956