ATC Crazy 4 x-mas

Er ist vorbei der Weihnachtswahnsinn. Ich hoffe ihr habe euch nicht von den Wahnsinn anstecken lassen und hattet ruhige und schöne Tage. Zumindest sind es noch paar Tage im alten Jahr um zur Ruhe zu kommen und sich wieder zu sammeln.

Denn eins ist sicher: Weihnachten kommt nächstes Jahr wieder.

Den Stempel von Stampbotike habe ich mit paar Linien etwas umgestaltet und dem Monster eine Zwangsjacke angezogen.

Was man leider auf dem Foto nicht sehen kann ist, dass hinter dem Monster noch ein selbgebauter Wobbel sich versteckt und es somit erst mal angestoßen fröhlich hin und her wippt.

Weihnachtskarte Gnome

Ich wünsche euch einen schönen 4. Advent und paar Wichtel, die euch bei den Weihnachtsvorbereitungen helfen.

Den Stempel mit der Holzscheibe habe ich schon einige Zeit und wollte ihn so gerne in Einsatz bringen. Dies ist wieder eine Clean und Simple Card für Weihnachten. Den Gnome hatte ich auch noch in meiner „Restekiste“.

schnelle Weihnachtskarte

Ich wünsche euch allen einen schönen 3. Advent.

Der Dezember ist bei vielen der stressigste Monat im Jahr. Ich merke jedes Jahr aufs neue, dass ich es gar nicht schaffe jedem eine Karte zu schicken zu Weihnachten wie ich es gerne möchte.

Deswegen habe ich entschlossen paar Clean und Simple Card zu machen. Die Idee für die Karte ist nicht von mir, sondern ich habe sie im Internet gefunden. Da ich sie jedoch auf so vielen Seiten gefunden habe und nicht weiß, wer als erstes die Idee hatte, nenne ich keine Quelle.

Vor allem wollte ich mal paar Knöpfe verbrauchen, die sich in meinen Bastelbestand angesammelt haben. Am Anfang habe ich mir viele Knöpfe gekauft und merke ich benutze kaum welche.

Geschenktüten für Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und ich hatte Lust noch Geschenktüten etwas aufzuhübschen. So kommt vor dem öffnen noch Vorfreude auf. Wenn ich irgendwo Papiertüten bekomme, dann habe ich sie auch immer auf, damit ich sie später wieder verwenden kann. Das braune Papier ist auch upcycelt und war vorher Verpackungsmaterial auf einem Parket.

Ich finde das kann man immer noch gut verwenden für solche Projekte oder auch um darauf was zu stempeln. Zum wegwerfen ist es zu Schade.

Gerade habe ich auch das Vorhaben mein Designpapier auf zu brauchen, da ich merke im Grunde benutzte ich das kaum, weil ich für meine Karten die Hintergründe selber mache.

Außerdem wollte ich mein neues rotes Embossingpulver ausprobiert und war total begeistert. (unbezahlte Werbung, da Markennennung) Das ist Sternenstaub von Heindesigns.

Die Hirsche hatte ich noch im Fundus und so waren die Tüten relativ schnell gemacht, Wobei schnell mit einem Augenzwinkern zu sehen ist, zumindest musste nichts koloriert werden.

Die Häuser auf der Wellpappe lagen noch auf meinem Basteltisch, weil sie runtergefallen waren von dem Stapel und waren eigentlich noch für eine Weihnachtskarte gedacht. Da ich die Kartenserie jedoch schon fertig hatte, kamen sie jetzt auf die Tüte.

Hier noch mal der kleine Geschenkanhänger in größer. (unbezahlte Werbung, da Markennennung). Den Stempel von Gummiapan fand ich einfach zu herrlich und wusste den wollte ich dies Jahr umbedingt für Geschenkeanhänger benutzen.

Weihnachtsliches Tag

Statt eine Weihnachtskarte habe ich diesmal auch ein Tag gemacht. Wie so oft war meine Vorstellung wie es werden sollte ganz anders und ich habe dann den Plan über Board geworfen und einfach drauf los gelegt.

Das Tag eignet sich auch als ein Geschenkanhänger oder als ein kleines eigenständiges Geschenk.

Backen Basteln Kreatives